Standort & Anreise

Naturheilpraxis Stephanie Bürgi

Gotthardstrasse 70b

6410 Goldau

Einfahrt – Gotthardstrasse 70b in Goldau (Bildaufnahme: Autobahnausfahrt Goldau Richtung Bernerhöhe)

Parkplätze – Es hat genügend Parkplätze vorhanden. Alle gelb markierten Parkplätze entlang des Hauses dürfen benutzt werden.

Hauseingang – Im Gebäude mit dem grossen roten Tor.

Hauseingang 70b

Eingang Praxisräumlichkeiten & Garderobe – Die Praxis befindet sich im 1.OG.

Die neuen Räumlichkeiten der Naturheilpraxis Stephanie Bürgi

Räumlichkeiten vor dem Umbau

Die neuen Praxisräumlichkeiten verfügen über eine grosszügige Fläche von 80m². Um den Grundriss optimal nutzen zu können, werden Trockenbauwände eingezogen. Durch die neu eingeteilte Fläche entsteht ein Warteraum, ein Lagerraum und ein grosser Behandlungsraum. Die Umbauarbeiten werden durch mein Team (Familie und Freunde) und mich ausgeführt.

  • Räumlichkeiten vor dem Umbau
  • Räumlichkeiten vor dem Umbau
  • Räumlichkeiten vor dem Umbau
  • Räumlichkeiten vor dem Umbau

1. Umbautag

Am ersten Umbautag wurde das Grundgerüst für die Trockenbauwand mittels Holzelementen erstellt. Jedes einzelne dieser Elemente musste aufgrund der Dachschräge nach Mass angepasst und zugeschnitten werden.

  • 1. Umbautag
  • 1. Umbautag

2. Umbautag

Nach dem ersten Umbautag – und der Fertigstellung des Grundgerüstes – konnten die Rigipsplatten angebracht werden. Aufgrund der kommenden Stromerarbeiten wurden die Wände zur Hälfte fertiggestellt und teilweise bereits isoliert.

3. Umbautag

Am dritten Umbautag konnten wir die Wände komplett isolieren und mit den Rigipsplatten zudecken. In den Tagen zuvor wurden die ersten Stromerarbeiten (Kabel verlegen und Steckdosen setzen) durch die Firma Reichmuth Elektrik AG ausgeführt.

4. Umbautag

Als Vorbereitung auf den vierten Umbautag (Abrieb) wurden die Wände verspachtelt und abgeschliffen, sowie die Grundierung für den Abrieb auf den Rigipswänden aufgetragen. Am Umbautag waren die Wände nach nur vier Stunden abgerieben und bereit zum austrocknen.

5. – 12. Umbautag

Zwischen dem vierten und fünften Umbautag wurden einige wichtige Arbeiten abgeschlossen. Die Stromerarbeiten (inkl. Anbringung neuer Deckenbeleuchtung) wurden finalisiert und die Sanitärarbeiten (Anbringung Waschbecken) konnten durch die Firma Niederhauser Heizung u. Sanitär AG abgeschlossen werden. Weiter konnten wir die Wände weiss streichen und den Boden für die bevorstehende 5. Etappe (neuer Bodenbelag) reinigen und vorbereiten.

Am fünften Umbautag wurde der erste Teil des Fussbodens verlegt. In den darauf folgenden Tagen wurde der restliche Boden verlegt und weitere kleiner Arbeiten (Anbringung Sockelleisten) ausgeführt.

Endergebnis Praxisumbau