Fussreflexzonenmassage

Beschreibung:

Viele tausend Nerven enden an der Fusssohle. Das erklärt ihre Empfindlichkeit und warum wir an den Fusssohlen so kitzelig sind. Dass zwischen den Füssen und anderen Teilen des Körpers enge Verbindungen bestehen, hatten bereits die Chinesen vor Jahrtausenden erkannt. Auch den nordamerikanischen Indianern waren Druckpunkte an den Fusssohlen bekannt. Am Fuss spiegeln sich sämtliche Organe in einer ähnlichen Anordnung wieder, deshalb ist die Fussreflexzonen Massage eine reflektorische Organbehandlung. Durch eine gezielte Behandlung werden mögliche Unter- oder Überfunktionen der Organe positiv beeinflusst und zur Selbstheilung angeregt. Zugleich wird die Durchblutung gefördert und das körpereigene Abwehrsystem gestärkt. Bei den sogenannten Reflexpunkten handelt es sich um Nervenenden, die jeweils mit einem Organ in Verbindung stehen. Veränderte Hautbeschaffenheit und Schmerzempfindlichkeit bei bestimmtem Druck auf die jeweiligen Hautpartien, können auf Krankheiten der bestimmten Organe hinweisen. Die Behandlung wird durch Druck, Reibung und Streichung der Reflexzonen ausgeübt.

Wirkungsweise der Fussreflexzonen Massage:

  • Anregung der Organ- und Drüsenfunktionen

  • Regt die Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffen an, die den Energiefluss hemmen können

  • Mobilisiert körpereigene Kräfte die sich positiv auf Organe, Drüsen und andere Körperteile auswirken

  • Physische und psychische Entspannung

Bei diesen Beschwerden kann Ihnen eine Fussreflexzonen Massage helfen:

  • Allgemeine Erschöpfung

  • Stress

  • Verspannungen

  • Rückenschmerzen

  • Menstruationsbeschwerden

  • Wechseljahr Probleme

  • Kopfschmerzen

  • Kreislaufprobleme

  • Magen- und Darmbeschwerden

  • Schlafstörungen

  • Allergien

Sprechstunden und Korrespondenz über das Telefon, E-Mail, WhatsApp, SMS:

Wird im Stundentarif abgerechnet.

Krankenkasse

Die Naturheilpraxis Bürgi ist EMR Krankenkassen anerkannt. Klären Sie vorgängig bei Ihrer Krankenkasse ab, welche Leistungen in welchem Umfang übernommen werden.

Terminvereinbarung

Termine können per E-Mail oder Telefon mit mir vereinbart werden. Eine Rückmeldung erhalten Sie spätestens innert 24h. Während Behandlungen bin ich telefonisch nicht erreichbar und bitte Sie deshalb, mir eine Nachricht zu hinterlassen.

Terminabsage

Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, sich mindestens 24 Stunden vorher bei mir abzumelden. Ansonsten behalte ich mir vor, Ihnen die für den Termin reservierte Zeit vollumfänglich zu verrechnen. Ich danke für Ihr Verständnis.